Stadt Obernburg Stadt Obernburg
Mainanlagen
Mirabellenkönigin
IMG_0152.JPG
20150819_132542.jpg
DSC_7144.JPG

Buchvorstellung: Römer und Germanen am Main

Uhr

Veranstaltungsort: Pfarrheim Pia Fidelis
Jahnstraße 2a
63785 Obernburg
Einladung zur Buchvorstellung „Bernd Steidl – Römer und Germanen am Main“ 11. November 2016, 19.30 Uhr im Pfarrheim Pia fidelis Obernburg

Einladung zur Buchvorstellung

Bernd Steidl – Römer und Germanen am Main
Freitag, 11. November 2016, 19.30 Uhr, Pfarrheim Pia Fidelis Obernburg

Römer und Germanen — am Main siedelten beide Kulturen der Antike. Die Römer nutzten den Fluss von Großkrotzenburg bis Miltenberg als Grenze. Die Germanen lebten am fruchtbaren Maindreieck um Würzburg und Schweinfurt.

Dr. Bernd Steidl, Archäologische Staatssammlung München, ergrub in mehrjährigen Kampagnen die Hinter¬las¬sen¬schaften beider Lebenswelten. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit war dabei die Bergung der Obernburger Benefiziarierstation von 2000 bis 2007. Seine Samm¬l¬ung ausgewählter Studien, von denen sich fünf Aufsätze allein der Römerstadt Obernburg widmen, präsentiert das Maingebiet als Nahtstelle der Kulturen und zentralen Ort einer spannenden Epoche der Weltgeschichte.

Das UNESCO-Weltkulturerbe Limes wird auf beiden Seiten der Grenze sicht¬bar. Die aus den Grabungen gewonnenen Erkenntnisse belegen den Wandel der Zeiten und machen den Alltag der Antike lebendig. Der Main erzählt Geschichte und Geschichten.

Dr. Steidl präsentiert sein Werk, dessen Drucklegung die Stadt Obernburg, der Bezirk Unterfranken und der Verein Archäologie in Bayern unterstützte, mit einem Bildvortrag.
Der Eintritt zu der Veranstaltung der Stadt Obernburg und des LOGO VERLAGS Eric Erfurth ist frei.

BU Buchcover: Römische und germanische Schale; Mainaue bei Niedernberg.
BU Titel: Schatzfund in der Obernburger Benefiziarierstation: Silbernes, teilvergoldetes Votivblech mit Darstellung des Merkur samt Attributen und Begleittieren.

Bildnachweis: Archäologische Staatssammlung München, Harald Metzger.