Stadt Obernburg Stadt Obernburg

Herbst-Grußwort des Bürgermeisters

26.09.2016
"Altweibersommer", Schuljahresbeginn und Stadtmarketingverein - Grußwort des Bürgermeisters

Obernburg_Titel_KW39 Ansicht.jpg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
der Herbst hält Einzug und zeigte sich mit dem „Altweibersommer“ in der vergangenen Woche bereits von seiner schönsten Seite. Für unsere Kinder und Jugendlichen hat während dessen das neue Kindergarten- und Schuljahr begonnen. Wir wünschen den Kindern und Eltern dabei alles Gute und hoffentlich viel Freude, vor allem unseren Erstklässlern. An dieser Stelle ein besonders herzliches Dankeschön an unsere engagierten Erzieher, Lehrer und Elternbeiräte für ihre tolle und so wichtige Arbeit.
Passend zum Schulanfang lockte der verkaufsoffene Märchensonntag am vorletzten Wochenende viele kleine und große Besucher in die Römerstraße. Rechtzeitig zum Start klarte das Wetter auf. Der Gewerbeverein und die Stadt/das StadtMarketing hatten in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Schulen ein buntes Programm vorbereitet. Herzlichen Dank an alle Beteiligten rund um Organisator Manfred Schmock und das StadtMarketing.

Ein tolles Highlight gab es vergangene Woche in Eisenbach: Ex-Nationalspieler Dieter Müller (1.FC Köln, Offenbacher Kickers) trainierte Kinder auf dem Fußballplatz in Eisenbach. Hintergrund ist die neue Kooperation zwischen Olympia Eisenbach und dem ehemaligen Bundesligisten Offenbacher Kickers. Ziel ist es, eine qualitativ hochwertige Jugendarbeit zu gewährleisten. Der neue Trainingsplatz wird dazu optimale Bedingungen bieten. Zu der Zusammenarbeit beglückwünsche ich die Verantwortlichen und wünsche viel Erfolg.

StadtMarketing-Verein gegründet
Apropos gemeinsam anpacken: Im übervollen Rathaussaal konnten wir in der vergangenen Woche am 20. September insgesamt 75 interessierte Bürger (siehe Fotos auf Titelseite) begrüßen. 48 Gründungsmitglieder – Gewerbe, Gaststätten, Vereine und Bürger – gründeten den Verein „StadtMarketing Obernburg“. Eine großartige Zahl, die wir so zum jetzigen Zeitpunkt nicht erwarten konnten. Insgesamt haben wir 15 aktive Funktionsträger in Vorstand und Marketingbeirat – vom Unternehmer und Marketingprofessor, über Ladenbesitzer, Bankkaufleute, Handelsunternehmen und Gastwirte, Stadträte bis zu ehrenamtlich engagierten Bürgern und Vereinen – die Liste der Funktionsträger und Gründungsmitglieder ist so bunt wie unsere Stadt. Aufbruchsstimmung ist zu spüren.
Die nächsten Schritte sind die Ernennung des Marketingbeirates und Bildung der erweiterten Vorstandschaft aus Vertretern von Vereinen, die Erstellung eines Marketingkonzeptes, die Strukturierung des Vereins sowie die Planung von Veranstaltungen wie verkaufsoffenen Sonntagen im kommenden Jahr.
Es gilt jetzt anzupacken, um die Attraktivität, die Vermarktung und das Image von Obernburg mit dem Stadtteil Eisenbach als anziehenden Wohn- und Wirtschaftsstandort voranzubringen. Warum? Eine stark veränderte Arbeitswelt, die Überalterung unserer Gesellschaft, ein anderes Freizeit- und Konsumverhalten durch das Internet – diese Entwicklungen bleiben nicht vor unserem Ortschild stehen. Wir sehen es in der Römerstraße ebenso wie wir es in den vielen Vereinen, die händeringend nach aktiven Mitgliedern suchen. Wenn wir die Kräfte bündeln, werden aus diesen Herausforderungen neue Chancen entstehen – das geht nur, wenn wir enger zusammenrücken.

Ihr Bürgermeister
Dietmar Fieger



Büro des Bürgermeisters

Römerstraße 62-64
63785 Obernburg

Tel. 06022 6191 10
mail@obernburg.de

Kategorien: Pressemitteilung Stadt Obernburg, Stadtmarketing