Stadt Obernburg Stadt Obernburg
Unsere Stadt Obernburg a.Main
Obernburg leuchtet
Stadtteil Eisenbach
Blick vom Main auf Obernburg
OBB-Blick-vom-Adel.jpg

Obstbaumpflanzaktion 2016

11.08.2016
Fördermittel: Obstbaumpflanzaktion 2016. - Der Landschaftspflegeverband Miltenberg fördert auch in ...

apfelbaum.jpg

Obstbaumpflanzaktion 2016
Der Landschaftspflegeverband Miltenberg e. V. fördert auch wieder in diesem Jahr die Neuanlage von Streuobstwiesen sowie die Verjüngung bestehender Obstbäume. Gefördert werden 70 % der gesamten Beschaffungskosten zusammengesetzt aus Obstbaum mit Pfahl, Verbissschutz, Befestigungsmaterial und Wühlmauskorb. Diese Maßnahme ist ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung der streuobstgeprägten Kulturlandschaft im Landkreis Miltenberg sowie der Bewahrung des bedeutenden Lebensraumes für den Steinkauz. Bis zum 25. August 2016 haben Sie die Möglichkeit über eine Sammelbestellung hochstämmige Streuobstbäume beim Landschaftspflegeverband zu bestellen.
Was Sie beachten müssen: Es können ausschließlich Bestellungen für hochstämmige Obstbäume, bestehend aus alten Apfelbaumsorten und vereinzelten Birnenbäumen, abgegeben werden. Die Flächen müssen sich außerhalb von geschlossenen Ortschaften und in einem Abstand von 50 Metern zum Waldrand befinden. Außerdem sollte ein Pflanzabstand von 12 Metern eingehalten werden, um eine spätere Bewirtschaftung der Fläche zu erleichtern. Unbedingt sind jedoch bestehende Hochstämme als Brut- und Lebensraum von Vögeln und Insekten zu erhalten.
Bei Interesse senden Sie uns bitte bis spätestens 25. August 2016 eine E-Mail unter Angabe der Flurnummer(n) Ihres Grundstückes sowie die Anzahl der vorgesehenen Pflanzungen. Wir prüfen umgehend, ob Ihre Fläche in die Förderung mit aufgenommen werden kann.
Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Landschaftspflegeverband Miltenberg e. V., Brückenstraße 2, 63897 Miltenberg, Ansprechpartner: Kerstin Maier, Telefon: 09371-501311, E-Mail: lpv-miltenberg@t-online.de.

Kategorien: Pressemitteilung Stadt Obernburg, Pressemitteilung Landratsamt MIL