Stadt Obernburg Stadt Obernburg

Obernburg

Leben in Obernburg - Vielfalt erleben

Die "Römerstadt um Untermain" punktet mit ihrer zentralen geographischen Lage im schönen Norden des Freistaates Bayern, ihrer großen Vielfalt, ihrem hohen Wohnwert und ihrer Wirtschaftskraft. Davon profitieren alle Altersklassen.

In Obernburg fühlen sich Familien wohl, denn kurze Wege machen das Leben leichter. Schon seit vielen Jahren gibt es zeitgemäße, qualitativ erstklassige und kostengünstige, dem Bedarf entsprechende Kinderbetreuungsmöglichkeiten vom Säuglings- bis zum Jugendalter. In der Kernstadt und im Stadtteil Eisenbach bieten die Kindertagesstätten und Grundschulen einen hohen Standard und alle wesentlichen Schulformen - Mittelschule, Realschule, Berufsoberschulen, Fachoberschule,  Gymnasien und eine Schule für individuelle Lernförderung - sind vor Ort oder in nächster Umgebung. Das  städtische Jugendzentrum in Eisenbach hat sich zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Eine eigene Stadtjugendpflege bemüht sich ständig um neue Angebote.

Auch die Einrichtungen für Senioren sind beispielgebend. Pflegeheim, Tagesstätten, Seniorenwohnanlagen, ein Angebot für betreutes Wohnen sowie zahlreiche ehrenamtliche Engagements stehen für das generationsübergreifende Miteinander in Obernburg oder in direkter Nachbarschaft zur Verfügung.

Ein breites Spektrum an Fachgeschäften, verbunden mit teilweise kostenlosen Parkmöglichkeiten und dem im Stundentakt verkehrenden Regional-Bus sowie der Westfrankenbahn, macht Obernburg als Einkaufsstadt interessant: fast 100 Einzelhandelsbetriebe mit einem ausgeprägten Branchenmix gibt es im Stadtgebiet. Der bunte Wochenmarkt vor der Kulisse des Rathauses ist Anziehungspunkt für Besucher aus dem Umland.

In Obernburg lässt sich die Nähe zur Natur mit dem urbanen Leben ideal verbinden. Der Erholungsräume Spessart und Odenwald, sowie der Großraum Frankfurt/Rhein-Main sind nur einen Katzensprung entfernt.