Stadt Obernburg Stadt Obernburg

Ökumenischer Bibelabend

Uhr

Veranstaltungsort: Pfarrheim Pia Fidelis
Jahnstraße 2a
63785 Obernburg
Frau Andrea Marquardt, Bibliologin aus Aschaffenburg: „Das gewandelte Bild von Gott in der Opferung Isaaks“

Ökumenische Bibelabende zur Schliffglasschale

Die auf der Obernburger Schliffglasschale dargestellten Szenen sind nicht nur an die Menschen der Spätantike, sondern auch an uns gerichtet. Drei Bibelabende zu Szenen der Schale werden ihre Botschaft auch für heutige Menschen in den Mittelpunkt stellen. Es sind keine Vortrags- sondern Gesprächsabende, die den jeweils der Schale entsprechenden Bibeltext vertiefen wollen.

OStR. i.R. Peter Spielmann wird zu den einzelnen Szenen auch auf anderen spätantiken Bildwerken zur gleichen Thematik ergänzende Hinweise geben.

Petra Marquardt (Foto: Privat)Frau Andrea Marquardt

Das gewandelte Bild von Gott in der Isaakopferung

 

Wieviel Gehorsam fordert Gott? Erwartet Gott wirklich Opfer, die uns schwer fallen?

Die Geschichte von der Opferung Isaaks ruft Befremden, ja Abscheu hervor. Mithilfe eines Bibliologs wollen wir Eintauchen in die Gedanken der beteiligten Personen und sie zu Wort kommen lassen. Diese interaktive Methode, die Bibel miteinander zu teilen, ermöglicht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sich tiefer mit der Dynamik der Geschichte zu befassen.

 

In kunstgeschichtlichen Beiträgen zur Schale wird die untere Zone als „Isaakopferung“ identifiziert. Als Hinführung zu dieser Thematik wird OStR i.R. Peter Spielmann auf die Katakombenmalerei und spätantike Sarkophage hinweisen, die eine ähnliche Bildkomposition wie die Obernburger Schale zeigen.

Auch der für die Deutung der Szene wichtige Begriff der „Typologie“ wird geklärt werden.

Den Bibliolog wird Dipl.Religionspädagogin Andrea Marquardt aus Aschaffenburg leiten. Sie ist Bibliodrama- und Bibliologleiterin.

Petra Marquardt, Foto: Privat

Flyer "Die Glasschale von Obernburg (PDF, 3,75 MB).